Natürlicher Rauchabzug und Lüftung für Müsliproduktion in Tirol

Umfassenden Anlage aus Brandlüftern und Lichtbändern

Auf einer Höhe von 1.400 Metern über dem Meeresspiegel, quasi mitten in den Alpen, werden seit Mai 2017 Müslis und Cerealien produziert. Und wenn die Bedingungen schwierig sind, ist es umso wichtiger, dass die Brandentlüftung vom Experten kommt: von Colt International. Nach gerade einmal 15 Monaten Bauzeit eröffnete das Tiroler Unternehmen Cerealps GmbH seine neue Müsliproduktion in Nauders. Colt International sorgt mit einer umfassenden Anlage aus Brandlüftern in Kombination mit Lichtbändern für eine optimale Brandschutzlösung mit wetterunabhängigen Lüftungsmöglichkeiten. So sind die Mitarbeiter des Unternehmens gut geschützt und können sich bei perfekten Arbeitsbedingungen ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren: die Lieferung von hochwertigen Frühstückscerealien von Tirol aus in die ganze Welt.

Besondere Anforderungen aufgrund hoher Schneelast

Die Herausforderungen an die Colt-Anlage waren eindeutig. Der 1.400 Meter über dem Meeresspiegel liegende Standort der neuen Produktionshalle in Österreich bedeutet auch neben starken Windböen enorme Schneelasten. Eine Schneehöhe von 4 Metern und Schneelast von 6 kN/m² mussten bei der Brandentlüftungsanlage sowie den Lüftungsklappen berücksichtigt werden. Colt International erfüllte die Anforderungen durch Implementierung eines Systems mit verschiedenen Brandlüftern aus der Apollo-Produktreihe in Kombination mit Lüftungsklappen vom Typ Securex sowie dem Lichtbandsystem Cosmotron. Zusätzlicher Vorteil für den Kunden: Die Lüftung des Produktionsbetriebs ist bei jeder Witterung möglich!

Sicherer Rauchabzug und Permanentlüftung bei jeder Wetterlage

Für das Cerealps-Gebäude in Nauders verbaute Colt insgesamt 21 Brandlüfter des Typs Apollo, davon 5 Exemplare in der Ausführung ATI und 10 Stück vom Modell Apollo Mono. Komplettiert wird die Entlüftungsanlage durch einen zusätzlichen Dachausstieg. Die EN 12101-2-geprüften und VdS-zertifizierten Haubenlüfter vom Typ Apollo werden aus äußerst hochwertigen Komponenten gefertigt. Sie entsprechen einem NRA-System (natürliche RWA-Anlagen) und erfüllen verschiedene Funktionen. Neben dem automatischen Rauchabzug im Brandfall sorgen sie auch für die Entlüftung im täglichen Lüftungsbetrieb und erlauben den Eintritt von Tageslicht. Herausragende U-Werte, volumenstarker Rauchabzug, ein geringes Eigengewicht sowie günstige Anschaffungs- und Montagekosten gehören zu den vielen Vorteilen dieses vielfältigen Haubenlüfters aus dem Hause Colt. Das Modell Apollo ATI kann neben der Brand- und Schönwetterlüftung auch zur wettergeschützten regensicheren Entlüftung genutzt werden. Durch aerodynamisch geformte Führungsbleche kann Regenwasser somit nicht eindringen, sondern wird über seitliche Profile auf die Dachfläche abgeleitet.

Sicherer Rauchabzug und Permanentlüftung bei jeder Wetterlage
Sicherer Rauchabzug und Permanentlüftung bei jeder Wetterlage

Druckentlastung mit preiswertem und zuverlässigem System

Die besondere Anforderung an den Explosionsschutz in der Produktionsstätte erfüllte Colt mit 16 selbsttätigen Druckentlastungselementen vom Typ Securex welche in der Fassade verbaut wurden. Diese sichern die Druckentlastung in explosions- oder überdruckgefährdeten Räumen. Das Besondere an Securex: die äußerst hohe Lebenserwartung. Trotz Auslösung des Systems können die Lüftungsklappen nach einer einfachen Sichtkontrolle und Schließung unmittelbar ohne Einschränkung weiter genutzt werden. Mit diesem einfach zu installierenden, kostengünstigen und zuverlässigen System bietet Colt die perfekte Lösung für die spezielle Herausforderung der Anlage in Tirol.

Gesteuert wird das Brandlüftungs- und Permanentlüftungssystem in Nauders durch eine elektrische Steuerung sowie zwei pneumatische Schaltkästen.

Natürliches Tageslicht dank Lichtbändern

Natürliches Tageslicht dank Lichtbändern
Natürliches Tageslicht dank Lichtbändern

Die Brandentlüftungsanlage auf dem Dach des Produktionsbetriebs wird durch den Einsatz des Lichtbands Cosmotron aus dem Hause Colt komplettiert. Auf einer Länge von insgesamt 39,4 Metern sorgt das Lichtband für natürlichen Tageslichteinfall. Dabei wird dank der Krümmung in den verwendeten Polycarbonatplatten das Tageslicht stark gebündelt, sodass im Gebäude ein hoher natürlicher Lichtanteil entsteht. So unterstützt Colt die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter und hilft gleichzeitig dem Unternehmen bei der Senkung von Energiekosten.

Cosmotron ist äußerst variabel. Dank aufeinander abgestimmter Systembauteile lassen sich Rauch- und Wärmeabzugsanlagen von Colt mühelos integrieren. Dies erlaubt wenige großflächige Öffnungen statt vieler einzelner Dachdurchbrüche. Angesichts der besonderen Auflagen punktet Colt mit einer weiteren Cosmotron-Eigenschaft bei Cerealps in Nauders ganz besonders: Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Schneelasten werden Cosmotron-Lichtbänder individuell auf die jeweilige Last angepasst. Damit sorgt Colt für zusätzliche Sicherheit und Zuverlässigkeit auch bei extremen Witterungsbedingungen.

Effizienz und modernste Standards als Maßgabe

Bauherr des Projekts in Tirol war die Cerealps GmbH in Nauders. Die Planung des Neubaus übernahm die STECON Bauconsulting, ebenfalls aus Nauders. Das Projekt war von Beginn an auf Erweiterung von Produktion und Lager ausgelegt. Bei der Planung der Werkshalle auf einer Grundfläche von 4.000 m² im Nauderer Gewerbegebiet, nicht weit von den Bergbahnen entfernt, spielte neben modernen Hygienestandards auch die Effizienz eine bedeutende Rolle. Die von Colt International eingesetzte Anlage zur Rauchentlüftung erfüllt diese Kriterien in optimaler Weise.

Die Cerealps GmbH ist ein Familienbetrieb, der auf eine lange Tradition zurückblickt. Ursprünglich Betreiber einer Getreidemühle, startete Ende der 1990er Jahre die Produktion von Frühstückscerealien mit besonderen Herstellungsverfahren und aufwändigen Anlagen. Mit Unterstützung der lokalen Politik und der Bevölkerung wurde im Jahr 2017 mit Nauders der ideale Standort für die Produktion hochwertiger Müslis und Cerealien gefunden. Ein Projekt, das auf Zukunft ausgelegt ist: Wo im Sommer 2017 zunächst rund 20 Mitarbeiter die Produktion sichern, könnte im Verlauf der nächsten fünf bis zehn Jahre gut 80 Arbeitsplätze entstehen. Die neu gebaute Werkshalle lässt das zu – und Colt International sorgt mit dafür, dass alle heutigen und zukünftigen Mitarbeiter perfekte Arbeitsbedingungen vorfinden. Mit ausreichend Tageslicht, sicherer Brandentlüftung und zuverlässiger Permanentlüftung bei jeder Witterung.

Projektdetails
© 2020 Colt International Licensing Limited - People feel better in Colt Conditions