Brandrauchentlüftungskonzept aus einer Hand im SPAR Logistikzentrum

Brandrauchentlüftungskonzept mit natürlicher Entrauchung

Eines der weltweit innovativsten und nachhaltigsten Logistikzentren befindet sich in Niederösterreich. Für den perfekten Schutz im Brandfall sorgt dabei Colt International. Nach einer Bauzeit von zwei Jahren erfolgte im Juni 2016 die Inbetriebnahme des neuen SPAR Logistikzentrums in Ebergassing. Der Standort ermöglicht die zeitnahe Versorgung der SPAR-Märkte in Wien und Niederösterreich. Bei der Planung stand die Verträglichkeit für Mensch und Umwelt im Vordergrund.

Brandrauchentlüftungskonzept aus einer Hand im SPAR Logistikzentrum 31 RWA-Lamellenfenster sorgen gleichzeitig für Tageslichtnutzung Lamellenfenster für natürliche Be- und Entlüftung der Logistikhalle Lamellenfenster unterstützen bei der Brandlüftung und Entrauchung Feuerschutzvorhänge verhindern im Brandfall Flammendurchschlag Rauchabschnitte ermöglichen zuverlässiges Sicherheitskonzept Rauchschürzen zur Kanalisierung und Begrenzung von Rauch und Brandgasen 78 automatische Brandlüfter vom Typ Apollo Liberator - Industrielüfter auch für die tägliche maschinelle Entlüftung 31 Brandlüfter vom Typ W-Liberator für den automatischen Rauch- und Wärmeabzug im Brandfall

Rauchabzug statt Rauchverdünnung

Das ursprüngliche Brandrauchentlüftungskonzept beinhaltete eine Mischung aus natürlichen und mechanischen Rauchverdünnungssystemen. Colt International wurde beauftragt, auf Basis dieses Brandrauchentlüftungskonzept den Brandschutz des 32.000 qm großen Komplexes zu entwickeln. Dies beinhaltete auch die erforderlichen Abstimmungsgespräche mit den Behörden. Anstelle der Rauchverdünnung setzt die Komplettlösung von Colt auf natürliche Entrauchung. Neben Haubenlüftern vom Typ Apollo und Liberator- Brandgasventilatoren besteht die Anlage aus Coltlite-Lamellenfenstern, mehreren Feuerschutzvorhängen sowie Rauchschürzen vom Typ SmokeMaster.

Natürliche Brandlüftung unterstützt nachhaltiges Gesamtkonzept

Für die natürliche Brandlüftung in Ebergassing wurden insgesamt 78 automatische Brandlüfter vom Typ Apollo eingesetzt. Die Konstruktion dieser EN 12101-2-geprüften und VdS-zertifizierten Haubenlüfter besteht aus korrosionsbeständigem Aluminium. Für optimale Dichtung bei gleichzeitig geringen Leckageverlusten wird das Basisprofil mit Kantenschutzprofilen ausgestattet. Mit einem überzeugenden U-Wert sparen die Apollo Haubenlüfter bis zu 53% Energie ein, gemessen an den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV). Damit passen diese Brandlüfter perfekt zur umweltfreundlichen Ausrichtung des SPAR Logistikzentrums.

Neben den Haubenlüftern verbaute Colt zudem 31 Brandlüfter vom Typ W-Liberator. Das Gerät besticht ebenfalls durch ausgezeichnete Leistungswerte sowie eine äußerst geringe Dachöffnungsfläche von weniger als 1 qm. Neben dem automatischen Rauch- und Wärmeabzug im Brandfall dient dieser Colt-Industrielüfter auch der täglichen maschinellen Entlüftung. Eine Einlaufdüse ermöglicht ein hohes Abluftvolumen bei minimaler Stromaufnahme.

Schall- und Wärmedämmung mit herausragender Energieeffizienz

Für die natürliche Be- und Entlüftung der Logistikhallen mit gleichzeitiger Tageslichtnutzung sorgen 31 RWA-Lamellenfenster vom Typ Coltlite CLT. Im Brandfall unterstützen diese die Brandlüftung und Entrauchung von Flucht- und Rettungswegen. Die in Ebergassing verbauten Coltlite Lamellenfenster bestehen aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen. Mit einem Schalldämmmaß von 41 dB liegt Coltlite CLT bis zu 4 dB über dem Wert anderer am Markt erhältlicher Systeme. Damit beweist das System herausragende Energieeffizienz und entspricht höchsten akustischen und thermischen Anforderungen.

Rauchabschnitte ermöglichen zuverlässiges Sicherheitskonzept

Rauchabschnitte ermöglichen zuverlässiges Sicherheitskonzept
Rauchabschnitte ermöglichen zuverlässiges Sicherheitskonzept

Das neue, teilweise zweigeschossige Logistikzentrum umfasst eine Gesamtfläche von 32.000 qm. Für Räume dieser Größenordnung (ab einer Fläche von 1.600 qm) setzt Colt zur Kanalisierung und Begrenzung von Rauch und Brandgasen Rauchschürzen ein. Diese sorgen im Brandfall dafür, dass der Brandherd umgehend lokalisiert und bekämpft werden kann. Gleichzeitig ermöglichen sie durch die Bildung von Rauchabschnitten auch die gefahrlose Evakuierung des Gebäudes. Im SPAR Logistikzentrum wurden insgesamt 80 Rauchschürzen vom Typ SmokeMaster installiert, davon 79 in der Ausführung SM-ST sowie eine weitere Rauchschürze in der Ausführung SM5. Dabei handelt es sich um eine automatisch abrollende Rauchschürze. Der Rollarm wird umschlossen von einem nicht brennbaren Glasfasergewebe mit beidseitiger PU-Beschichtung. Die Rauchschürze entspricht den Anforderungen der EN 12101-1 und erfüllt die Temperatur-/Zeitklassifizierungen D 120 / 600 °C und DH 120 / 1049 °C. Damit arbeitet sie zuverlässig über einen Zeitraum von 120 Minuten bei konstanten Temperaturen von bis zu 600 °C und Spitzentemperaturen von bis zu 1.049 °C.

Neben den Rauchschürzen beinhaltet die Anlage in Niederösterreich 15 Feuerschutzvorhänge des Modells FireCurtain FM1. Dieser automatische Feuerschutzvorhang verhindert im Brandfall Flammendurchschlag in den angrenzenden Bereich. Dank des FM1 wird das entstandene Feuer eingedämmt. Dies führt zu einer Reduzierung von Brandschäden. Der nach EN 1634-1 geprüfte Feuerschutzvorhang widersteht einem Feuer bis zu 240 Minuten nach der Einheitstemperaturzeitkurve. Die Colt-Feuerschutzvorhänge FM1 sind mit einer federnden Abschlussleiste ausgestattet und können unsichtbar installiert werden, beispielsweise durch den Einbau in eine Zwischendecke.

Automatische Feuerschutzvorhänge verhindern im Brandfall Flammendurchschlag in den angrenzende Bereiche
Automatische Feuerschutzvorhänge verhindern im Brandfall Flammendurchschlag in den angrenzende Bereiche

Pneumatische Schaltschränke garantieren präzise Steuerung

Für die verlässliche Steuerung der Rauchabzugsanlage sorgen im SPAR Logistikzentrum zehn pneumatische und sechs elektrische Steuersysteme. Die Auslösung der Anlage erfolgt zentral über pneumatische Schaltschränke sowie teilweise manuell über Nottaster. Die einwandfreie Ansteuerung der RWA-Anlage garantiert im Normalbetrieb ein ausgewogenes Raumklima. Im Brandfall schützt die zuverlässige Funktionsweise einer Entrauchungsanlage aus dem Hause Colt nicht nur materielle Werte, sondern sichert auch das Überleben von Menschen.

Alles aus einer Hand

Bauherr des Projekts war die Logistikzentrum Ebergassing Gmbh der SPAR AG. Geplant wurde das moderne Logistikzentrum in Ebergassing vom Architekturbüro Bottler + Lutz in München. Colt realisierte nicht nur eine professionelle Brandschutzlösung aus einer Hand, sondern führte auch die erforderlichen Abstimmungsgespräche mit den zuständigen Behörden.

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Limited - People feel better in Colt Conditions